Planungskonzept

Arbeiten im Park: Der umfangreich durchgrünte Dienstleistungspark gegenüber der attraktiven Grünanlage des Schlossparks bietet ein hohes Maß an städtebaulicher und architektonischer Qualität. Im südlichen und westlichen Plangebiet ist angrenzend an bestehende Wohnanlagen ein Mix aus Wohnbebauung, Dienstleistung und Einzelhandel vorgesehen. Auf dem Campus selbst sollen weitere repräsentative Bürogebäude auf variablen Parzellengrößen entstehen.

 SSCHLOSS-CAMPUS Herne|Luftbild

Foto Blossey

03 schloss campus gestaltungsplan 2018 web

Quelle: Stadt Herne 2018

 

Funktionen

Den Bereichen im Plangebiet sind verschiedene Funktionen zugeordnet.

Im südlichen Bereich ist angrenzend an bestehende Wohnanlagen die Errichtung eines Studierendenwohnheims geplant, das den SCHLOSS-CAMPUS für ein junges, dynamisches Publikum öffnet. Investor ist die niederländische Kronenburg Vastgoed B.V., die gemeinsam mit der Maniura Immobilien und Projektentwicklung GmbH & Co. KG aus Düsseldorf das Projekt für einen renommierten Fonds entwickelt. Das Gesamtensemble besteht aus in U-Formen gegliederten Gebäuden, die ineinander übergehen und dessen Gebäudeteile durch offene Laubengänge miteinander verbunden sind. Der Student Park richtet sich an internationale Studierende, für die über 400 Appartements entstehen sollen. Neben Wohnen sind gemeinschaftliche Lern- und Freizeiträume, Dachterrassen, Gastronomie und eine Fahrradwerkstatt geplant.

Im nordwestlichen Teil des Plangebietes wurde eine Fläche für Einzelhandelsnutzungen gemäß des Entwicklungskonzeptes ausgewiesen. Der Investor LIST Retail Development plant hier mit einem Invest von 50 Mio. € auf einem Areal von 18.900 m2 großflächigen Einzelhandel, ergänzt durch kleinteilige Dienstleistungs– und Gastronomieflächen. Auch Wohnen will der Investor LIST Retail Development hier verwirklichen. 

Der nordöstlicheTeil ist dem Campus vorbehalten. Als Auftakt für den neuen Campus fungiert das im Bereich des Kreisverkehrs bereits errichtete mehrgeschossige Bürogebäude im Eckbereich Forellstraße / Westring. Für die noch zur Verfügung stehende Fläche ist Dienstleistung und Büro geplant.

 

Gebäudebestand

Der geplante Gebäudebestand orientiert sich im Norden an den dichteren Strukturen der angrenzenden Gewerbeflächen und greift im Süden die lockere Punktstruktur der angrenzenden Bestandsbebauung auf. Die einzelnen Grundstücke, vorgesehen für repräsentative Dienstleistungsgebäude auf variablen Parzellengrößen, sind über mehrere Zufahrten und grüne Achsen erreichbar.

 

Wegeverbindungen

Neue Wegeverbindungen innerhalb des gesamten Areals sorgen für ein lebenswertes Quartier.

 

Topografie

Im nordwestlichen Teil werden begehbare grüne Dachflächen zum Teil der Parklandschaft und lassen in diesem Bereich eine neue Topographie entstehen.

 

 

Downloads

SCHLOSS-CAMPUS HERNE | Broschüre 2018
SCHLOSS-CAMPUS HERNE | Projektblatt 2018
SCHLOSS-CAMPUS HERNE | Project Sheet 2018
SCHLOSS-CAMPUS HERNE | Gestaltungsplan Stadt Herne September 2018