Online-Plattform Berufsfelderkundung für Ausbildungsbetriebe

Den richtigen Nachwuchs zu finden, wird für Unternehmen eine immer größere Herausforderung. Berufsfelderkundungen sind deshalb ein gutes Instrument, frühzeitig junge Menschen auf die eigene Branche, die entsprechenden Berufe und den eigenen Betrieb aufmerksam zu machen.

Über die neue Online-Plattform der Stadt Herne können Herner Ausbildungsbetriebe nun auf einfache Weise ihr Angebot einstellen und Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit bieten, ein Berufsfeld kennenzulernen. Da sich auf der Plattform auch Schulen bewegen, können Angebot und Nachfrage schnell und einfach zusammengebracht werden.

Mit dem neuen Buchungsportal können Unternehmen ihre Angebote für den oben genannten Zeitraum in wenigen Schritten auf den Buchungsseiten eingeben. Interessierte Schülerinnen und Schüler haben nach Freigabe durch die Lehrkraft die Möglichkeit, einen Berufsfelderkundungstag direkt bei den Unternehmen zu buchen.

Das Portal bietet die Möglichkeit:

  • ein Unternehmensprofil zu erstellen und zu bearbeiten
  • Angebote für Schülerinnen und Schüler einzustellen
  • die Buchungen für Ihre Veranstaltungen einzusehen (nach Ende des Buchungszeitraums)
  • für die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler eine Teilnahmebescheingung auszudrucken (nach Ende des Buchungszeitraums)

Das Berufsfelderkundungsportal ist Teil des NRW-Projekts „Kein Abschluss ohne Anschluss“, das ein landesweites, standardisiertes und verbindliches Übergangssystem Schule - Beruf zum Ziel hat. Schülerinnen und Schüler aller Schulformen erhalten ab der 8. Klasse eine systematisierte Berufs- und Studienorientierung, um realistische berufliche Perspektiven zu entwickeln. Die Stadt Herne beteiligt sich seit 2014 an dem Projekt.

zum Buchungsportal

Foto: Frank Dieper, Stadt Herne