05 gruendungsmesse 2017

StartUP Mittleres Ruhrgebiet

Erfolgsrezepte für Start-ups auf der Gründungsmesse 2017

Pressemeldung vom 30. Januar 2017

Sie will einen Anstoß zum Erfolg geben und ist selbst ein Erfolgsmodell: die Gründermesse Mittleres Ruhrgebiet wird auch am Mittwoch, 15. Februar, 14:00 Uhr – 19:00 Uhr, wieder zahlreiche Menschen anziehen, die mit dem Gedanken spielen, ein Unternehmen zu gründen oder die bereits die ersten Schritte ins Unternehmertum gemacht haben. Als Location hat sich die Stadtwerke Bochum LOUNGE im Vonovia Ruhrstadion des VfL Bochum bewährt. Und das ganz ohne Eintrittskarte: Der Eintritt und auch die Teilnahme an den Vorträgen sind kostenfrei.

Ein Besuch lohnt sich für alle, die nach handfesten Informationen für ihre Selbstständigkeit suchen. An 22 Ausstellerständen sowie in einer speziellen Coaching-Zone stehen Fachleute für Gespräche rund um die Existenzgründung und die ersten Schritte als Jungunternehmen bereit. Weiterhin gibt es informative Impulsvorträge, z.B. zum Schwerpunktthema Marketing: „Public Relations für Start-ups“, „Vertrieb mit Herz und Verstand“ und „Warum Piraten das Online-Marketing beherrschen“.

Die Regionale Messe bündelt Informationen und Angebote der Region für Gründerinnen und Gründer. „Diese gut funktionierende regionale Kooperation kommt der Klientel und der Qualität des Programms zugute“, erklärt Dr. Joachim Grollmann, Chef der Wirtschaftsförderungsgesellschaft. „Die Start-ups profitieren davon, dass sie an nur einem einzigen Nachmittag einen Überblick über die Themenvielfalt erhalten und wertvolle Kontakte knüpfen können. Und wir brauchen frische Ideen, junge Talente und Menschen, die etwas ‚unternehmen‘ wollen.“

Die regionale Gründungsmesse ist seit vielen Jahren die Plattform für angehende sowie junge Unternehmen aus Bochum, Herne, Witten und Hattingen und hat sich als feste Größe im Gründungsgeschehen der Region etabliert. Unterstützt wird die Veranstaltung wieder durch die Sparkasse Bochum und die NRW.BANK.

mehr