05 sir motiv 2017

weiblich - innovativ - digital

„STARTERINNEN im Revier“- Wieder Themenwoche speziell für Frauen; Fokus Digitalisierung

Pressemeldung vom 20. Juni 2017
 

Zum sechsten Mal findet nun bereits die kostenlose Themenwoche „STARTERINNEN im Revier“ statt, in diesem Jahr vom 04. bis zum 12. Juli an sieben Tagen, in sieben Städten und zu sieben weiblichen, innovativen und digitalen Themen.

Los geht es in Mülheim an der Ruhr am Dienstag, 04. Juli, mit dem Schwerpunktthema „digitales Marketing“. Hippe innovative Methoden, wie Design Thinking, Blue Ocean & Co kann man dann am Mittwoch in Herne kennenlernen. Darüber, was man bei der Existenzgründung unbedingt vermeiden sollte, sprechen in einer Gesprächsrunde erfahrene „digitale“ Gründerinnen in Recklinghausen am Donnerstag. Der Freitag in Dortmund beschäftigt sich mit den aktuellen Anforderungen an die Unternehmerinnenpersönlichkeit im Zeitalter der Digitalisierung. Damit die Internetpräsenz auf sicherer Basis steht, gibt es am Montag, 10. Juli, in Gelsenkirchen Grundlagenwissen über das Internet- und Datenschutzrecht. Am Tag darauf werden weibliche Start-ups in Bochum durch praktische Vorführungen für die Cyber- und Datensicherheit sensibilisiert. Die Themenwoche endet am 12. Juli in Essen: Wie lässt sich der Büroarbeitsplatz und die elektronische Zusammenarbeit so optimieren, dass mehr Freiraum für neue kreative und innovative Ideen möglich ist?

Warum die Veranstaltung, die als Kooperation von Bochum, Dortmund, Essen, Gelsenkirchen, Herne, Mülheim an der Ruhr und dem Kreis Recklinghausen durchgeführt wird, schon in den Vorjahren so beliebt und erfolgreich war, liegt vor allem daran, dass sie ausschließlich Frauen vorbehalten ist. Neben der Inhaltsvermittlung gibt es immer auch ausreichend Gelegenheit zu Gesprächen und Verabredungen. „Sehr begrüßenswert ist außerdem, dass diesmal das Zukunftsthema Digitalisierung mit sehr ansprechenden Facetten ins Zentrum gestellt wird“, betont Dr. Joachim Grollmann, Chef der Herner Wirtschaftsförderung. Alle Veranstaltungen sind kostenlos und können einzeln besucht werden.

Trotz vieler Anmeldungen sind noch Plätze frei, auch in Herne. Anmeldungen online oder per fon: 02323. 925 113.

mehr