03 KQ Heinestrae 02 AAKreative Start-ups: Informationen aus erster Hand

Workshop im Kreativ.Quartier Wanne / Hallenbad

Pressemeldung vom 26. September 2017

Das STARTERCENTER der WFG Herne startet im Oktober mit einem speziell auf die Kreativklientel zugeschnittenen Angebot, dem Creative.Lab.

Vielen Kreativen fehlt es an Zeit und Raum, ihre Projektideen in Ruhe und ggfs. im Team mit Gleichgesinnten zu entwickeln. Wer sich selbstständig machen möchte, benötigt jedoch, ebenso wie Gründer aus anderen Branchen, geeignetes Handwerkszeug.

„Zu Anfang geht es darum, die eigenen Potenziale zu eruieren: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten die Gelegenheit, entsprechend ihrer Talente, Begabungen und Fähigkeiten berufliche Wege zu erkennen, die u.a. auch in einer Selbstständigkeit münden können“, erklärt Susanne Stegemann vom WFG-STARTERCENTER. Dieser moderierte Prozess ist ergebnisoffen gestaltet. Denkbare Ergebnisse sind eine tragfähige und existenzsichernde Unternehmensgründung, eine Gründung im Nebenerwerb, aber auch eine Verschiebung des Gründungsvorhabens auf einen späteren Zeitpunkt.

Die Reihe besteht aus drei Teilen und ist kostenlos. Referenten sind Alexa Jünkering vom Dortmunder Beratungsbüro Selbstständigkeit und Polke-Meisterschüler Thorsten Poersch von Art Poersch Herne. Das erste Modul „Meine Ideen – meine Ressourcen“ findet statt am Samstag, 07. Oktober, 14:00 Uhr – 18:00 Uhr im Kreativ.Quartier Wanne / Hallenbad in der Heinestraße 1 in Wanne.

Informationen und Anmeldung: STARTERCENTER NRW der WFG Herne, fon 02323. 925 113, die Facebookseite des STARTERCENTERS oder über die Website der WFG.

mehr