00 news 18 02 15 20180209 085802 A quadrat

„Hallenbad“ feiert Eröffnung

Openingprogramm des Kreativ.Quartiers Wanne
vom 21. – 25. Februar in der Heinestraße 1

Pressemeldung vom 16. Februar 2018

Ab sofort kann es keine Verwechslungen mehr geben: der Schriftzug „Hallenbad“ wurde von seinem langjährigen Stammplatz „Am Solbad“ in die Heinestraße 1 umgesiedelt. Dort befindet sich in einem Ladenlokal das Kreativ.Quartier Wanne, das am 21. Februar offiziell eröffnet wird. Statt in Wasser wird hier allerdings in Raum und Kreativität gebadet: Das Ladenlokal dient als Arbeits-, Denk- und Experimentierraum.

Die Anbringung des Hallenbadschildes signalisiert die Beendigung des erfolgreichen Projekts „Kultur trifft Quartier“ und damit auch die Eröffnung des Kreativ.Quartiers. Erst im Rahmen des über ecce vom Land NRW geförderten Projektes war es möglich, die Räumlichkeiten herzurichten und damit die Grundlagen dafür zu legen, dass von hier aus weitere Initiativen und Aktionen gestartet werden können.

Das Programm für das Eröffnungswochenende startet am Mittwoch, 21. Februar, mit einer Podiumsdiskussion. Sie beschäftigt sich mit dem Thema, ob und wie ein Kreativ.Quartier eine Quartiersentwicklung positiv beeinflussen kann. WDR-Moderatorin Regina Völz wird hierbei die Sicht der Stadt, des Handels, der Immobilienbesitzer, der Kreativwirtschaft und der Kreativklientel beleuchten. Das Podium ist prominent besetzt und die Veranstaltung „ausverkauft“. Im Anschluss wird zum offenen Kreativtreff # 10 eingeladen.

Am Donnerstag steht die Ausstellungseröffnung „Szenen einer vergangenen Badekultur“ mit Fotografien von Arne Pöhnert auf dem Programm. Freitag, Samstag und Sonntag werden Workshops angeboten: Fluid Painting (für alle, die eine besondere Maltechnik kennenlernen möchten), ART & DRUMS (für alle, die ihre Vision von Wanne und dem Kreativ.Quartier künstlerisch auf Papier bringen möchten) und Vinyl Upcycling (Vinyl verformen zu Schalen, Lampen oder Tablethalterungen - und dabei Vinyl hören).

Das detaillierte Programm auf der Website der WFG oder die Facebookseite des Kreativ.Quartiers.

mehr