Wirtschaftsstandort

Kontakt

07 groeger quadrat

Karin Gröger

Bestandspflege|Ansiedlungen|Flächen|
Mittelstandskoordination
fon: 02323. 925 111
groeger@wfg-herne.de

Mit rund 160 000 Einwohnern zählt Herne zu den größeren Städten in der Metropole Ruhr. Zukunftsindustrien und Dienstleistungsunternehmen sind die wesentlichen Stützen der wirtschaftlichen Entwicklung mit einem deutlichen Trend zum Dienstleistungsgewerbe als größtem Arbeitgeber. Rund 5.000 Unternehmen nutzen bereits die Standortvorteile der Stadt Herne.

 

Herne mittendrin

02_01_fotolia_5645809_subscription_l.jpg 

Mit einem Blick auf die Landkarte wird die „natürliche Begabung“ des Standortes sofort augenfällig: Ob Metropole Ruhr, Nordrhein-Westfalen, Bundesrepublik Deutschland oder Europa – Herne liegt immer im Zentrum. Herner Unternehmen profitieren von der Mittelpunktslage und den Potenzialen einer vielfältigen und dynamischen Wirtschaftsregion, der Metropole Ruhr. Sie ist nach Paris und London mit rund 5 Millionen Einwohnern der drittgrößte europäische Ballungsraum mit engmaschigem Straßen-, Eisenbahn-, Wasserstraßen- und Flughafennetz. 15 der 100 und 40 der 500 umsatzstärksten Unternehmen Deutschlands haben hier ihren Firmensitz. Im dichtesten Hochschulnetz Europas werden an fünf Universitäten, fünfzehn Fachhochschulen und einer Kunsthochschule die Führungskräfte von morgen ausgebildet. Mit 200 Museen, 100 Kulturzentren, 120 Theatern, 100 Konzertstätten, 250 Festivals & Festen und 1.000 Industriedenkmälern besitzt die Region das dichteste Kulturnetzwerk Europas.

 

Ausgezeichnete Verkehrsinfrastruktur

02_01_0138.jpg 

Herne bietet Unternehmen eine ausgezeichnete Verkehrsinfrastruktur und ist damit für ansiedlungswillige Firmen und Gründer ein reizvoller Betriebsstandort. Den guten Ruf als Logistikstandort verdankt die Stadt der hervorragenden verkehrlichen Anbindung. Ansässige Unternehmen können von Kunden und Lieferanten über die Autobahnanbindungen A 43 in Nord-Süd- und über die A 2, A 40 bzw. A 42 in Ost-West-Richtung ausgezeichnet erreicht werden. Zwei Flughäfen liegen in der Region, fünf internationale Airports sind schnell über Straße oder Schiene erreichbar. Der Flughafen Dortmund verbindet Herne mit dem europäischen In- und Ausland, der Flughafen Düsseldorf (ca. 40 Autominuten entfernt) stellt die internationale Verkehrsanbindung sicher. Die Stadt verfügt außerdem über eine gute Schienenanbindung und mit dem GVZ Emscher über ein etabliertes trimodales Güterverkehrszentrum.

 

Autobahnnetz Metropole Ruhr