04_08_0649_seil_2008x2008_wfg.jpg

Foto: Birgit Noll


Die einen haben bereits ihre Produktionskapazität mit bestimmten Methoden und Techniken erhöht, die anderen sind gerade am Anfang dieses Prozesses: Von einander lernen, um sich im internationalen Wettbewerb besser aufstellen zu können, ist das gemeinsame Ziel einer von der WFG Herne initiierten „TASK FORCE Industrielle Produktion“.

Herne hat enormes Potenzial im Bereich „Industrielle Produktion“. Dazu zählt neben Maschinenbau und Metallerzeugung und –bearbeitung auch in Teilbereichen die Chemie. 6.000 Mitarbeiter arbeiten in 200 Unternehmen im Verarbeitenden Gewerbe; den Erfolg beweist eine Exportquote von über 50%.

Der gestiegene internationale Wettbewerb erfordert von produzierenden Unternehmen zugleich hohe Qualität, Kundenorientierung, hohe Geschwindigkeit und große Flexibilität. Dies hat bei den Unternehmen zu unterschiedlichen Lösungen im Bereich der Produktion geführt, z.B. bezüglich der eingesetzten Software-Werkzeuge.

Die TASK FORCE entwickelt thematische Schwerpunkte für die gemeinsame Arbeit zu den Themen Fertigungsverfahren, Ausbildung und Internationalisierung.

Mit Prof. Dr. Michael Habich von der Hochschule Bochum ist es gelungen, eine erfahrene wissenschaftliche und zugleich praxisnahe Unterstützung für die TASK FORCE zu gewinnen und Wissenstransfer zu ermöglichen.

Das letzte Treffen fand am 05. April 2017 im IGZ Innovationszentrum statt.

 

Impressionen von früheren Treffen:

04_10_task_force_ip_herne_040712_bild_2.jpg

 Die TASK FORCE bei MAN zu einem Unternehmensbesuch mit Werksführung

04_img_0408_task_force.jpg 

04_img_0410_task_force_.jpg